News

11/30/2018 - 07:37
Advent, Advent!

Meine Noten als Weihnachtsgeschenk? Wer bis zum 19.12. bei mir Noten oder CDs bestellt, bekommt jedenfalls von mir ein Weihnachtsgeschenk! Was es ist, wird natürlich noch nicht verraten. Ich wünsche Euch allen eine schöne Adventszeit!

08/02/2018 - 10:17
Neue Noten!

Wer bis zum 15.12. Noten oder CDs auf dieser Seite bestellt, bekommt von mir ein kleines Weihnachtsgeschenk! 13 Stücke sind ab sofort neu erhältlich: "La Joie" für zwei Gitarren, "Cádiz" für Blockflöte und Gitarre, die "Suite Siciliano" für Blockflöte, Cembalo und Viola da gamba, die Fantasie für Viola und Klavier, "Die Rückkehr der Heiligen Drei Könige nach Sevilla" für Klavier vierhändig, "Tell them I've had a wonderful life", Afrikanische Suite No. 27 für Blockflöte und Orgel, Mathongo Amnandi, Afrikanische Suite No. 24 für Blockflötenquinte), So long (Suite für Querflöte solo), Inside Kampala, Afrikanische Suite Nr. 22 für Querflöte, Blockflöte und Klavier, 16 Variationen über ein russisches Geburtstagslied für Blockflötenquintett sowie drei Stücke für Blockflötenorchester: Consolation (Fünf leicht Stücke für Blockflötenorchester), REIWA (Afrikanische Suite Nr. 28) und mein erstes arabisches Stück JABAL RAM (ein Auftragswerk des Berliner Blockflötenorchesters).

05/10/2018 - 18:42
Sören in Stockstadt

Vom 11. bis 13. Mai werde ich zum allerersten Mal auf den Blockflötenfesttagen in Stockstadt mit einem Stand dabei sein und meine Noten präsentieren, unter anderem die brandneue Afrikanische Suite Nr. 19, Ububele! Ich freue mich, Euch dort zu sehen.

11/17/2017 - 20:58
Neue Noten!

Heute sind gleich fünf neue Stücke aus der Druckerei gekommen! Imibala yenjabulo für Solo Blockflöte und Klavier - meine afrikanische Suite Nr. 18, die ich für Meng-Heng Chen und mich schrieb, und die wir am 2.7. in Hsinchu während meines Aufenthalts in Taiwan uraufgeführt haben. Ein echtes Konzertstück! Dann Ixesha, meine afrikanische Suite Nr. 20, geschrieben für das fantastische Boreas Quartett aus Bremen, das sie am 23.9. auf dem ERTA-Kongress in Michaelstein uraufführte. Umoya - ein Auftragswerk für das Blockflötenorchester Nordwind aus Hamburg, uraufgeführt am 24.6. in Hamburg unter dem Dirigat von Antje Susanne Kopp; und zwei Solo-Suiten für Kontrabass, komponiert für meinen polnischen Freund Marcin Oles, die wir im September in Krakau aufgenommen haben: Ayiyeki (never stop), Afrikanische Suite Nr. 13, und Umbalisi mabali (The storyteller), Afrikanische Suite Nr. 14. Ab sofort könnt Ihr die Noten hier über die Website bestellen!

09/21/2017 - 08:49
Neue Noten

Es ist soweit: Anfang Oktober gebe ich neue Noten heraus! UMOYA (Wind) ist ein gut spielbares Stück für Blockflötenorchester, das im Juni in Hamburg vom Blockflötenorchester Nordwind uraufgeführt wurde. IMIBALA YENJABULO (Die Farben des Glücks) ist meine erste Suite für Solo-Blockflöte und Klavier, ein echtes Konzertstück, das ich am 2. und 3.7. mit Meng-Heng Chen in Taiwan uraufgeführt habe. Und Ixesha ist meine 20. Afrikanische Suite, die ich für das BOREAS-Quartett Bremen geschrieben habe; die Uraufführung ist an diesem Samstag beim ERTA-Kongress in Michaelstein. Außerdem gebe ich meine ersten beiden Suiten für Kontrabass solo heraus: Ayiyeki (Never Stop!) und Umbalisi Mabali (Der Geschichtenerzähler.) Ich schrieb sie für den Ausnahme-Kontrabassisten Marcin Olès aus Krakau.

05/16/2017 - 15:31
Neue Noten

Im Dezember letzten Jahres habe ich jede Menge neue Noten herausgegeben: die Blockflötenquartette KUNJANI (Wie geht es dir?), WAKATI NJEMA (Der beste Moment) und INXAXHEBA (Die Chance), die Suite für zwei Querflöten und Marimba INJABULO (Glück), das Querflötenquintett Njagala Nnyimba (Ich liebe Musik) und die Blockflötenorchesterstücke JOURNEY TO JINJA, UMCULO WAMANZI (Wassermusik) und SIKU NJEMA (Der große Tag - für Solo Blockflöte und Blockflötenorchester). Stöbert einfach mal herum! Die nächsten Editionen werden Ende des Jahres folgen - THE CIRCLE für acht Hände an zwei Klavieren, SIKU SIYO MBALI für acht Hände an einem Klavier, die Afrikanischen Suiten Nr. 18, 20 und 21 sowie JABAL RAM und UMOYA für Blockflötenorchester!